MEDIEN ÜBER MICH

(siehe auch Google: Knut Eicke Huckleberry)

30. 11. 1998
„Der Privatier Knut Eicke macht Millionen mit dem Verkauf der verrücktesten Versicherungspolicen der Welt. 
Eickes Gesellschaft mit Sitz in Amsterdam und London versichert die Leute u.a. dagegen, durch Außerirdische entführt zu werden, ihren Lottoschein zu verlieren oder auf Bigamisten hereinzufallen. Seine verrückten Policen sind weltweit gefragt…..“

5.3.2000

Was sich anhört wie ein Karnevalscherz, ist keiner, es gibt sie wirklich, die Versicherungspolice gegen eine Nacht in der Ausnüchterungszelle. Knut Eicke, Gründer der Sir Huckleberry Versicherungsgesellschaft: „Natürlich wollen wir ganz bewußt was anderes machen als die übrigen Versicherungen“… Ohne einen Werbeetat zu haben, sei Sir Huckleberry inzwischen so bekannt, dass Eicke im kommenden Jahr einen Umsatz von 60 Millionen DM ( Druckfehler, Knut Eicke) anpeilt. Besonders freut es den Berliner jedoch, dass ihm Angebote mehrerer Banken vorliegen, die seine Versicherungsgesellschaft Ende des Jahres an die Börse bringen wollen…

2007

Knut Eicke, der niederländisch-deutsche Privatier, holt die Sir Huckleberry-Flagge ein. Die graue Welt der Versicherungsunternehmen ist nun wieder ein ganzes Stück grauer. Ihr einziger Farbtupfer, der liebenswerte und skurrile Rabauke „Sir Huckleberry Insurance Company“ in Amsterdam und London, gibt auf.

 Mit seiner Gründung als heitere Persiflage auf die bleierne, blutleere Versicherungsbranche erfuhr  Eicke jahrelang internationale Aufmerksamkeit. Der Name war Programm; angesichts seiner roten Haare, Sommersprossen und Blechbrille gaben die Amerikaner ihm den Namen „Huckleberry“.

Im Strudel von Finanzkrise, Börsen- und Bankenbeben und neuer Behördenauflagen musste der Versicherungs-Pfiffikus nun kurz vor dem eigenen Börsengang seine EU-Lizenz zurückgeben. 10 Millionen futsch. „Ein Blick in den Abgrund“, sagt Eicke…..

10.02.2000

Es soll Menschen geben, die schwieriger zu erreichen sind als Knut Eicke. Vielleicht Michael Jackson. Oder der Papst. Natürlich hat Knut Eicke Handys, Sekretärinnen und einen E-Mail-Anschluss. Aber vielleicht gerade keine Lust, erreichbar zu sein. Ein recht exzentrisches Verhalten für jemanden, der die verrückteste Versicherungsgesellschaft gegründet hat. Andererseits sind es auch recht exzentrische Versicherungen: Policen gegen Heiratsschwindler. Gegen die Gefahr, unschuldig im Knast zu landen. Oder gegen Pech im Lotto….

(…und weitere 5 Seiten)

DayBookNews.com USA

10.11.1998

Eine holländische Versicherungsgesellschaft, die Sir Huckleberry Insurance Company, ist rund um die Welt berühmt für ihre ungewöhnlichen Policen. Ihre neueste Poilice: sie zahlt, wenn Präsident Bill Clinton vor Ablauf seiner Amtszeit zurücktreten muss. Darüber hinaus ist Sir Huckleberry speziialisiert auf die Versicherung gegen die Entführung durch Außerirdische, oder dagegen, dass ein Ehepartner vorm Traualtar nein sagt oder die Wall Street crashed. Zu Sir Huckleberrys Kunden gehören die Rolling Stones, BMW & Daimler Benz…

11.11.2001

TinaTurner hat ihre Stimme versichert, Janet Jackson ihren Po, doch das ist alles kalter Kaffee im Vergleich zu dem, was Knut Eicke zu bieten hat. Er besitzt mit Sir Huckleberry Insurance Company das skurrilste Versicherungsunternehmen der Welt… Es zahlt z.B. bei Ohnmacht des werdenden Vaters im Kreißsaal, bei einem „Nein“ der Verlobten vor dem Traualtar oder bei einem Crash im Aktiendepot…

21.10.2003

Versicherungen für alle Lebenslagen
Es gibt Dinge, die braucht man(n) einfach nicht! Zum Beispiel eine Dauererektion.
So verlockend das auch klingt,…bei einer Erektion von mehr als sieben Stunden kann eine dauerhafte Impotenz die Folge sein. Bei den heutigen potenzsteigernden  Medikamenten kommt dieses große Problem sogar häufiger vor. Aber nicht verzweifeln, selbst aus so einer Misslage läßt sich noch Profit schlagen… die Sir Huckleberry Insurance Company macht’s möglich. Ein Rettungsring für alle Lebenslagen…..

21.12.2000

Verschmitzter Lausbub
Skurrile Versicherungen
Aliens, gibt’s die denn? „Natuerlich nicht“ das sieht auch Eicke so. „Aber die Amerikaner glauben fest daran“. Eicke mischt den drögen Versicherungsmarkt auf. Statt Trümmer, Trauer, Tränen sollen die Verträge aus dem Hause Huckleberry Freude bereiten…

Versicherungen gegen übermäßigen Erfolg wirken auf den ersten Blick kurios  -wenn auch längst nicht so kurios wie die Policen, die ein holländisches Unternehmen anbietet. Dort gibt es Versicherungen zu kaufen gegen z.B. die Geburt von Zwillingen, das Scheitern einer Ehe oder anhaltendes Pech im Lotto…

18.10.2004

Versicherungen verkaufen gegen hohe Benzinpreise, das klingt in Zeiten steigender Benzinpreise nach einer plausiblen Geschäftsidee. Die Huckleberry Insurance Company mit Sitz in Amsterdam macht ein derartiges Angebot… Knut Karsten Eicke heißt der Mann, der solche und noch weit ausgefallenere Versicherungen anbietet. Ob Sonnenscheinstunden, eine Entführung durch Aliens oder einen Börsencrash: seit 1985 bietet Eickes Versicherungsgesellschaft Schutz gegen ungewöhnliche Risiken… „Nur manipulierbar dürfen sie niche sein“, sagt Eicke, dessen Leben immer wieder überraschende Wendungen nahmen….

7.10.2004

Eicke bietet mit seiner skurrilen „Sir Huckleberry Insurance Company“ ….auch Maßgeschneidertes an. Eine betagte Schweizerin etwa wird eine Entschädigung für den Fall erhalten, daß der Euro noch zu ihren Lebzeiten in ihrer Heimat eingeführt werden sollte….

21.2.2001

Alltägliche und weniger alltägliche Schicksalsschläge versichert Sir Huckleberry,
die weltkleinste Versicherung…